Haftpflicht Finanzdienstleister

Schutz für Finanzdienstleister  gemäß § 34 c Abs. 1 S. 1 Nr. 1 und 2 GewO

(Vermittlung von Bausparen, Leasing, Immobilien, Finanzierungen)

Versichert sind Finanzdienstleister die den Abschluss von Darlehensverträgen, die nicht unter den Anwendungsbereich des § 34 i Abs. 1 S. 1 GewO fallen, vermitteln oder die Gelegenheit zum Abschluss solcher Verträge nachweisen.

Bei Einschluss des Immobilienmaklers ist die Vermittlung zum Abschluss von Verträgen über Grundstücke, grundstücksgleiche Rechte, gewerbliche Räume oder Wohnräume oder der Nachweis der Gelegenheit zum Abschluss solcher Verträge versichert.

Die Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung schützt den Gewerbetreibenden für den Fall, dass er wegen eines bei der Ausübung seiner beruflichen Tätigkeit begangenen Verstoßes von einem anderen für einen Vermögensschaden verantwortlich gemacht wird. Vermögensschäden sind sämtliche Schäden, die weder Personen- noch Sachschäden sind, noch sich aus solchen Schäden herleiten.

Was ist versichert?

Versichert ist die rechtlich zulässige Tätigkeit des Darlehensvermittlers und soweit eingeschlossen, die des Immobilienmaklers.

Der Versicherungsschutz umfasst die Prüfung der geltend gemachten Ansprüche sowie die Abwehr unberechtigter Schadenersatzansprüche und die Freistellung des Gewerbetreibenden von berechtigten Schadenersatzverpflichtungen.

Vom Versicherungsschutz ebenfalls umfasst sind u.a.:

  • Vermittlung von Finanzierungen und Hypotheken*
  • Vermittlung von Bausparverträgen und Leasingverträgen
  • Vermittlung von Lebensarbeitszeitkonten*
  • Vermittlung von GKV-Mitgliedschaften

* sofern keine sonstige, über die Gewerbeanmeldung oder die Gewerbeerlaubnis gemäß § 34 c Abs. 1 S. 1 Nr. 2 GewO hinausgehende Erlaubnis erforderlich ist

Versicherungssummen

  • 100.000 EUR bis 3.000.000 EUR je Schadenfall frei wählbar
    • 2 bis 6-fache Maximierung möglich
    • höhere Versicherungssummen auf Anfrage
  • 50.000 EUR für Verletzungen einer Geheimhaltungsverpflichtung

Deckungserweiterungen

  • Vermittlung der Gelegenheit zum Kauf und Verkauf von physisch hinterlegten Edelsteinen / Edelmetallen / Kupfer *
  • Vermittlung von Waggons und Eisenbahnen einschließlich der Bewirtschaftungsverträge *
  • Vermittlung von Containern einschließlich der Bewirtschaftungsverträge *
  • Vermittlung von Direktinvestments in erneuerbare Energien einschließlich Bewirtschaftungsverträgen *
  • Vermittlung von Gas- und Strom- Lieferungsverträgen *
  • die rechtlich zulässige Tätigkeit als Finanzplaner inklusive CFP (Certified Financial Planner)
  • zertifizierte Generationenberatung und Ruhestandsplanung
    * sofern keine sonstige, über die Gewerbeanmeldung oder die Gewerbeerlaubnis gemäß § 34 c Abs. 1 S. 1 Nr. 2 GewO hinausgehende Erlaubnis erforderlich ist

gesetzliche Bestimmungen

Nachzuweisen für die Erlaubniserteilung sind:

  • Zuverlässigkeit
  • geordnete Vermögensverhältnisse

Zusatzbausteine

(im Rechenmodul frei wählbar)

  • Betriebs-Haftpflicht
  • wissentliche Pflichtverletzung
  • erweiterte Übernahme der Nachhaftung
  • Cyber Risk–Annex
  • Straf-Rechtsschutz-Annex
  • unredliche Mitarbeiter (VSV)

Mögliche Prämiennachlässe

  • Laufzeitnachlass